Cookies

Cookie-Nutzung

Die Klappmatratze: ein schnell aufgebauter Schlafplatz

Klappmatratze Klappmatratzen bieten deinen GĂ€sten eine kurzzeitige Schlafmöglichkeit und können spontan aufgebaut werden. Die meisten Modelle bestehen aus weichem Schaumstoff, wobei es fĂŒr Erwachsene und Kinder jeweils unterschiedliche GrĂ¶ĂŸen gibt. Zusammengeklappt mĂŒssen sie nicht verstaut werden, sondern sind eine gemĂŒtliche Sitzgelegenheit. Unser Ratgeber zeigt dir weitere Besonderheiten und beliebte Modelle im Überblick.
Besonderheiten
  • schnell aufgebaut
  • vielseitig einsetzbar
  • gemĂŒtlicher Schlafplatz
  • leicht zu transportieren

Klappmatratzen Test & Vergleich 2019

Eine Klappmatratze ist sehr gut fĂŒr den Besuch von Verwandten und Freunden geeignet. Sie stellt die gĂŒnstige Alternative zum klassischen GĂ€stebett, ist deutlich platzsparender und ebenso schnell aufgebaut. Rein von den GrĂ¶ĂŸen und Materialien unterscheiden sich viele Modelle. So gibt es beispielsweise Matratzen aus dem normalen Schaumstoff und Modelle aus Kaltschaum. Im Vergleich zu anderen Schlafmöglichkeiten sind die Matratzen gĂŒnstig, ideal fĂŒr den Transport geeignet und dienen zusammengeklappt selbst als kleine Sitzgelegenheit. Im Handumdrehen schaffst du einen gemĂŒtlichen Platz, ohne dauerhaft einen Raum zu blockieren. In den folgenden Abschnitten wollen wir uns die verschiedenen GrĂ¶ĂŸen und die Arten der Klappmatratze etwas genauer anschauen.

Die GrĂ¶ĂŸen – 60 cm – 140 cm breit

Die GrĂ¶ĂŸe einer Klappmatratze richtet sich natĂŒrlich nach dm Einsatzbereich beziehungsweise dem Nutzer. GrundsĂ€tzlich unterscheidet man hier nĂ€mlich zwischen den Modellen fĂŒr Erwachsene und Kinder. Letztere sind mit 120 cm deutlich kĂŒrzer und ein ideales Zubehör fĂŒrs Kinderzimmer. So findet jeder kleine Übernachtungsgast seinen Platz. Auch auf Reisen ersetzen sie das große und schwere Reisebett und lassen sich in jedem Hotel oder jeder Ferienwohnung schnell aufbauen. Beliebte GrĂ¶ĂŸen sind hier:

  • 120 x 200 cm
  • 140 x 200 cm
  • 60 x 120 cm
  • 75 x 190 cm

Die Matratzen fĂŒr Erwachsene sind etwa 190 cm lang und variieren in der Dicke zwischen 7 und 15 cm. Noch wichtiger ist aber die gewĂ€hlte Breite. So bestimmst du, ob nur eine Person oder gleich zwei Personen auf der Matratze Platz haben. Die Hersteller klassifizieren ihre Artikel nach folgender Tabelle:

BreitePersonen
60 cm1 Kind
70 cm1 Erwachsener
120 cm2 Kinder
140 cm2 Erwachsene
Hinweis: Kindermatratzen sollten nicht nur bequem und von ihrer GrĂ¶ĂŸe her kuschelig sein. Vielmehr brauchst du einen waschbaren Bezug, da schneller etwas daneben geht.

Die Materialien – Kaltschaum, Latex oder Viskose

Klappmatratzen gibt es in verschiedenen StĂ€rken und HĂ€rtegraden. Diese werden hauptsĂ€chlich durch die verwendeten Materialien bestimmt. Dabei haben alle Modelle ihre eigenen Vor- und Nachteile, die genau auf den Einsatzbereich der Matratze angepasst werden mĂŒssen. Schließlich willst du deinen GĂ€sten den besten Schlafkomfort bieten. Doch bedenke: jede Person hat ein anderes Schlafempfinden und nimmt eine andere Position ein. Finde also das Material, was am besten mit dir und dem Verwendungszweck harmoniert.

Kaltschaummatratze

Kaltschaummatratzen sind die wohl gĂ€ngigsten Modelle und besitzen einen etwas hĂ€rteren Kern. Sie werden aus Polyurethan aufgeschĂ€umt und hĂ€rten dann bei einer niedrigen Temperatur relativ kalt aus. Daher der besondere Name. Das Material bringt ein geringes Gewicht und eine hohe FlexibilitĂ€t mit sich. Außerdem isoliert es den kalten Fußboden und kann in verschiedene Liegezonen unterteilt sein. Durch die chemische Herstellung besitzt der Kaltschaum einen recht intensiven Geruch. Außerdem durchnĂ€sst er schnell.

VorteileNachteile
  • Besonders flexibel
  • leichtes Gewicht
  • wĂ€rmeisolierend
  • gĂŒnstiger Preis
  • Recht starker Geruch
  • nimmt FlĂŒssigkeit auf

Viskosematratze

Eine Viskosematratze ist aus zwei verschiedenen Schichten gefertigt. Die untere Schicht besteht aus dem bereits erwĂ€hnten Kaltschaum. Die Schicht darĂŒber wird von einem sogenannten Memory Foam bekleidet. Hierbei handelt es sich um einen weicheren Schaum, der sich gut an deine Liegeposition anpasst. Wechselst du die Position, gleicht das der Schaum erneut aus. Vor allem schwere Personen liegen auf dieser Matratze bequemer und fĂŒhlen sich entlastet. Allerdings lassen sich die Modelle durch den recht speziellen Aufbau nur einseitig verwenden. Wer viel schwitzt, sollte aus das Viskosematerial verzichten.

VorteileNachteile
  • anpassungsfĂ€hig
  • fĂŒr jede Liegeposition
  • ideal fĂŒr schwere Personen
  • sehr bequem
  • Weniger atmungsaktiv
  • nur einseitig verwendbar

Latexmatratze

Latexmatratzen können aus einem natĂŒrlichen oder synthetischen Gummi hergestellt sein. Vor allem die natĂŒrlichen Varianten sind fĂŒr Kinder sehr beliebt und gelten als hygienisch. Löcher innerhalb der Latexmischung sorgen fĂŒr die nötige FlexibilitĂ€t und machen die Matratze zum Teil elastischer. Dadurch ergibt sich eine gute Anpassung an die Liegeposition. Staub und Milben haben bei diesem Material keine Chance, weswegen die Modelle sehr gut fĂŒr Allergiker geeignet sich. Allerdings bringen sie ein deutlich höheres Gewicht mit sich und die OberflĂ€che ist nicht atmungsaktiv. Wer viel schwitzt, wird sich auf dieser Klappmatratze eher weniger wohlfĂŒhlen.

VorteileNachteile
  • umweltfreundlich
  • hygienisch
  • anpassungsfĂ€hig
  • geeignet fĂŒr Allergiker
  • Nicht atmungsaktiv
  • hohes Gewicht

Der Bezug ist meist aus einem anderen Material gefertigt und besteht aus Polyester oder einem Baumwoll-Gemisch. GĂŒnstige Modelle sind eher mit Polyester bezogen, wobei sich dieser trotzdem per Reißverschluss abziehen lĂ€sst und gewaschen werden kann. ZusĂ€tzlich solltest du ĂŒber eine Matratzenauflage oder einen Matratzenschoner nachdenken. Bei Kindern empfiehlt sich eine wasserdichte Unterlage, falls in der Nacht etwas daneben geht.

Preise fĂŒr Klappmatratzen – bereits ab 20 Euro

Eine Klappmatratze ist in fast allen Preissegmenten zu bekommen. FĂŒr den normalen und seltenen Gebrauch genĂŒgt ein Modell ab 20 – 40 Euro. Das mittlere Preisniveau beginnt bei etwa 100 Euro. Diese Produkte versprechen eine atmungsaktive OberflĂ€che und einen angenehmen Schlafkomfort. Außerdem greifst du auf ansprechende Designs zurĂŒck oder nutzt die Klappmatratze beispielsweise als stilvolle Sitzgelegenheit. Wer das eigentliche Notbett jedoch tĂ€glich oder regelmĂ€ĂŸig im Gebrauch hat, sollte auf ein hochwertiges Material und damit auch auf einen höheren Preis achten. Hier kannst du dich dafĂŒr auf einen guten Schlafkomfort verlassen.

HĂ€rtegrad und Sonderfunktionen – Matratzen mit Kopfteil

Der HĂ€rtegrad ist bei vielen Klappmatratzen unterschiedlich. Im Vergleich zu den typischen Bettmatratzen gibt es bei diesen Modellen keinen Federkern. FĂŒr sehr schwere Menschen oder Personen mit RĂŒckenleiden sind die eher weichen Modellen nicht geeignet. Einfache AusfĂŒhrungen sind lediglich mit Schaumstoff gefĂŒllt, liegen sich schnell durch und sind nicht fĂŒr den dauerhaften Einsatz vorgesehen. Wer es eher hĂ€rter mag, sollte sich fĂŒr ein Modell mit Kokosfasern oder fĂŒr eine Kokos-Latex-Mischung entscheiden. Diese Matratzen sind aber auch deutlich schwerer vom Gewicht her. Der HĂ€rtegrad wird wie folgt kategorisiert:

  • H1 – sehr weich, fĂŒr Kleinkinder
  • H2 – weich, fĂŒr Menschen mit RĂŒckenleiden
  • H3 – goldene Mitte, besonders beliebt
  • H4 – erhöhte Festigkeit – zur Auspolsterung im Auto
  • H5 – sehr fest – zum Camping oder als Spiel-Unterlage

Manche Produkte besitzen ein integriertes Kopfteil. Im ausgeklappten Zustand brauchst du deshalb nicht unbedingt ein Kopfkissen und dein Kopf ist etwas höher gelagert. Im zusammengeklappten Zustand dient dieses Kopfteil dann als RĂŒckenlehne und bietet mehr Komfort beim Sitzen. Derartige Matratzen sind gern im Kinderzimmer gesehen und gehören mit einem bunten Design als Sessel zur ĂŒblichen Einrichtung. Hier gibt es auch praktische FĂ€cher im Material, beispielsweise ein Einschub fĂŒr eine Zeitschrift.

Die Vor- und Nachteile einer Klappmatratze

VorteileNachteile
  • Schnell aufgebaut
  • leicht im Gewicht
  • nimmt kaum Platz weg
  • verschiedene GrĂ¶ĂŸen
  • dient auch als Sitzgelegenheit
  • fĂŒr Reisen geeignet
  • Nicht alle Modelle bequem
  • Bezug teilweise nicht waschbar
  • Schaumstoff zu weich

Klappmatratzen handhaben und pflegen

Klappmatratzen zeugen von einer sehr einfachen Handhabung. Wie der Name schon sagt, sind die Modelle mehrteilig und einfach zusammengeklappt. Meist hĂ€lt ein kleiner Klettverschluss oder ein StoffĂŒberhang die einzelnen Teile zusammen. In der Regel besteht eine Klappmatratze aus drei Segmenten, die sich hintereinander ausklappen lassen. Beim Liegen sind diese Segmente natĂŒrlich nicht mehr zu spĂŒren. Sie werden ĂŒber einen Bezug sicher zusammengehalten. Du brauchst die Matratze also nur aufklappen und mit einem Matratzenschoner oder Betttuch beziehen. Bedenke, dass die herkömmlichen Bettlaken bei den recht kleinen oder schmalen Matratzen nicht passen. Nach dem Gebrauch ist natĂŒrlich eine Reinigung empfohlen, die wir in den folgenden Abschnitten nĂ€her beleuchten wollen. ZunĂ€chst stellen wir dir aber die verschiedenen Einsatzbereiche vor:

  • als Notbett
  • beim Camping
  • als Spielunterlage
  • als Sessel
  • auf GartenstĂŒhlen und BĂ€nken
  • Auspolsterung im Auto
Tipp: FĂŒr Reisezwecke eignen sich am besten Klappmatratzen mit angebrachtem Griff. So lassen sie sich im zusammengeklappten Zustand und mit einem leichten Gewicht viel besser transportieren.

Reinigung und Pflege – Bezug regelmĂ€ĂŸig waschen

Die Klappmatratze sollte regelmĂ€ĂŸig gereinigt werden, wenn du sie als GĂ€stebett im Einsatz hast. Der Bezug lĂ€sst sich bei den meisten Artikeln ĂŒber einen Reißverschluss oder Klettverschluss einfach abziehen. So kannst du ihn unkompliziert in die Waschmaschine stecken. Doch Vorsicht: halte dich unbedingt an die Waschanleitung. Die meisten Materialien dĂŒrfen nur bei maximal 30 °C gewaschen werden. Der Schaumstoff selbst lĂ€sst sich nur mit einem Lappen und einem feuchten Schwamm etwas abbĂŒrsten. Andernfalls verwendest du einen Polsterreiniger gegen hartnĂ€ckigere Flecken.

Die richtige Pflege erhöht die Langlebigkeit der Klappmatratze. Eine StaubschutzhĂŒlle sichert sie beispielsweise vor Verschmutzung oder Staub. DarĂŒber hinaus ist eine Bettauflage oder ein Matratzenschoner sinnvoll, wenn du das Produkt als GĂ€stebett im Einsatz hast. FĂŒr einen angenehmen Duft gibt es sogar Polsterreiniger als Spray. Es dient aber zur Auffrischung und nicht direkt zur Reinigung.

Lagerung der Klappmatratze – trocken und warm

Vor jeder Einlagerung muss die Matratze gereinigt und der Bezug gewaschen werden. So verhinderst du einen muffigen Geruch, wenn sie ĂŒber einen lĂ€ngeren Zeitraum nicht zum Einsatz kommt. Ziehe zunĂ€chst das Bettlaken ab und sauge die Matratze grĂŒndlich. Danach lĂŒftest du sie richtig durch, um sie abtrocknen zu lassen. Das Material nimmt ĂŒber Nacht Feuchtigkeit auf und diese muss zunĂ€chst abgegeben werden. Anschließend klappst du sie zusammen und verstaust sie an einem möglichst trockenen und nicht zu kalten Ort. Wichtig ist, dass sich am Material auch hier keine Feuchtigkeit ansetzen kann und somit auch kein Schimmel entsteht. Gerade fĂŒr Stockflecken sind die Materialien sehr anfĂ€llig. Wer die Faltmatratze nicht ausreichend lĂŒftet, muss mit einem muffigen Geruch rechnen.

Alternativen – z.B. Luftbetten

Eine Klappmatratze bietet vielseitige Möglichkeiten der Verwendung und ist doch nicht fĂŒr jeden Zweck geeignet. Eine ebenso platzsparende Alternative wĂ€re hier das Aufblasbare Luftbett. Du kannst es jedoch nicht mit einer einfachen Luftmatratze vergleichen. Die Luftbetten sind deutlich höher, bequemer und besitzen eine integrierte Elektropumpe zum Aufblasen. Ist die Luft abgelassen, ĂŒberzeugt das kleine Packmaß vor allem auf Reisen. Manche Nutzer empfinden den Liegekomfort auf einem Luftbett viel angenehmer. Außerdem kann es ebenso in jedem Raum verwendet werden. Zudem haben sie eine höhere Lebensdauer als eine herkömmliche Luftmatratze oder ein Luftbett fĂŒr den Pool.

Kaufkriterien fĂŒr eine Klappmatratze – GrĂ¶ĂŸen und HĂ€rtegrad

Eine Klappmatratze soll praktisch sein und gleichzeitig hohen Liegekomfort bieten. Dieser Spagat ist nicht immer einfach zu meistern. Etwas hĂ€rtere und dickere Modelle besitzen den höheren Komfort, sind aber von Gewicht und von den Maßen her schwieriger zu handhaben. Bei der Auswahl deiner neuen Klappmatratze solltest du deshalb folgende Kategorien mit einfließen lassen:

KriteriumHinweise
Material
  • Standardschaum sehr leicht
  • trotzdem stabil und elastisch
  • auf das Raumgewicht achten
  • Kaltschaum meist qualitativ besser
  • gute LuftdurchlĂ€ssigkeit
  • weniger anfĂ€llig fĂŒr Milben
Bezug
  • Meist aus Polyester gefertigt
  • teilweise Mischgewebe
  • auch Modelle mit Baumwolle
  • Bezug muss waschbar sein
  • Matratzenauflage oder -schoner empfehlenswert
GrĂ¶ĂŸen
  • An die Person angepasst
  • Kindermatratzen bis zu 120 cm LĂ€nge
  • Erwachsene bis 190 cm LĂ€nge
  • Breiten ab 60 cm bis 140 cm
  • auch fĂŒr zwei Personen geeignet
  • Dicke mindestens 8 cm
  • Belastbarkeit bis etwa 90 kg

Die wichtigsten Hersteller – Badenia oder Natalia Spzoo

Klappmatratzen findest du in verschiedenen FachgeschĂ€ften und in grĂ¶ĂŸeren Shops. Roller, Ikea, Kaufland oder Real sind hier besonders beliebt. Aber auch Norma, Aldi, Lidl oder Poco haben derartige Faltbetten immer mal im Angebot. Daneben bietet das Internet eine große Plattform, um verschiedene Modelle oder Hersteller im Test zu vergleichen. Anbei haben wir dir einige wichtige Hersteller rausgesucht:

HerstellerBesonderheiten
Badenia
  • Gehört zu den fĂŒhrenden Herstellern Europas
  • gegrĂŒndet 1946
  • komfortable Schlafmöglichkeiten
  • Doppel- und Einzelmatratzen
  • auch als Hocker verwendbar
  • belastbar bis 100 kg
  • verschiedene HĂ€rtegrade
Natalia Spzoo
  • Erfolgreiche Marke in Europa
  • viele bunte Designs
  • mit integriertem Kopfteil
  • auch als bequemer Sessel nutzbar
  • alternativ Reisematratzen
  • SitzsĂ€cke und Stillkissen im Angebot
Zollner
  • Renommierter Hersteller
  • LĂ€ngen bis zu 220 cm
  • Matratzen aus 100 % Polyurethan
  • 5-fach faltbar
  • einfarbiges Design
  • pflegeleichter Bezug

DarĂŒber hinaus gibt es noch andere Marken, sowie gĂŒnstige Alternativen beim Discounter. Die Auswahl im Internet scheint natĂŒrlich deutlich grĂ¶ĂŸer als im Einzelhandel. Außerdem lassen sich die Doppelmatratzen etwas schwieriger transportieren, sodass sich eine direkte Lieferung nach Hause lohnt. Achte beim Versand nur auf möglichst geringe Kosten. Weitere beliebte Hersteller sind:

  • Sun Garden
  • Gigapur
  • Schlaraffia

Hersteller Gigapur hat fĂŒr sein Visco Luxus Modell sogar ein eigenes Werbevideo gedreht. In den folgenden Szenen bekommst du einen ersten Eindruck von der Matratze:

Die 4 beliebtesten Klappmatratzen

Badenia GĂ€stematratze faltbar

( Rezensionen)
Badenia GĂ€stematratze faltbar

Besonderheiten

  • Maße: 196 x 65 cm
  • 8,5 cm dick
  • Komfortschaumkern
  • Bezug abnehmbar
  • kompakt zusammengeklappt
Bei diesem Artikel handelt es sich um das platzsparende GĂ€stebett von Badenia Trendline. Mit einem Komfortschaumkern ist es fĂŒr die gelegentliche Nutzung geeignet und leistet auch auf Reisen sehr gute Dienste. Die Matratze besitzt ausgeklappt eine GrĂ¶ĂŸe von 196 x 65 cm und ist 8,5 cm dick. Zusammengeklappt transportierst oder verstaust du sie mit 65 x 65 x 25 cm. Ein eingenĂ€hter Reißverschluss erlaubt es, den schwarzen Bezug einfach abzunehmen. Er besteht aus weicher Mikrofaser und ist bis zu 30 °C waschbar. Kunden empfehlen aber nicht lĂ€nger als 2 – 3 NĂ€chte auf der Matratze zu schlafen oder sie nur fĂŒr kurze Pausen. Auf den ersten Blick recht gemĂŒtlich, ist der Komfort nicht mit einem Bett zu vergleichen. Zusammengeklappt ist das Modell robust genug als kleiner Hocker.
Amazon.de
39,95 €
inkl 19% MwSt

Natalia Spzoo Schlafsofa

( Rezensionen)
Natalia Spzoo Schlafsofa

Besonderheiten

  • Farbe: ApfelgrĂŒn
  • Bezug aus Polyester
  • inkl Schaumstoffkern
  • Maße: 200 x 70 cm
  • 10 cm Dicke
Das Schlafsofa von Natalia Spzoo kann auch als bequemer Hocker verwendet. Im Gegensatz zu anderen Klappmatratzen ist dieses Modell mit einem kleinen Kopfteil ausgestattet. Du kannst die Matratze also vollkommen flach auf den Boden legen oder den Kopf der GĂ€ste leicht erhöht lagern, quasi als Kissen. Der Inneren Kern besteht aus hochwertigen Schaumstoff. Insgesamt nimmt das Modell Maße von 200 x 70 cm und ist bequem fĂŒr einen Erwachsenen geeignet. Mit der Dicke von 10 cm können selbst schwerere Menschen Platz nehmen und den Komfort genießen. In wenigen Handgriffen ist die Matratze wieder zum Sessel gefaltet und lagert bequem in einer Ecke des Raums. So ist sie beispielsweise auch fĂŒr ein Jugendzimmer geeignet im farbenfrohen ApfelgrĂŒn. Manchen Kunden empfinden diese Betten trotzdem als recht schmal und um zusammengeklappten Zustand noch recht groß. Sie ist also weniger zum Transport oder fĂŒr Reisen gedacht.
Amazon.de
54,00 €
inkl 19% MwSt

Deluxe Traumnach GĂ€stematratze

( Rezensionen)
Deluxe Traumnach GĂ€stematratze

Besonderheiten

  • Farbe: Hellgrau
  • gesteppte Optik
  • als Sitzhocker verwendbar
  • 100 % schadstofffrei
  • bei 30 °C waschbar
Die Reisematratze von Traumnacht ist recht platzsparend, klappbar und kommt in einer modernen Optik. Drei einfache Bewegungen erlauben es, die Matratze in einen bequemen Hocker zu verwandeln, sodass er gleich mehreren Einsatzmöglichkeiten nachkommt. Die hochwertige Viskoseauflage zeugt von Bequemlichkeit und passt sich dem Körper sehr gut an. Dadurch ist die Klappmatratze fĂŒr verschiedene Schlaftypen geeignet. Von der GrĂ¶ĂŸe her kann ein Erwachsener bequem platz nehmen. Sie misst 195 cm in der LĂ€nge und 75 cm in der Breite. Im Gegensatz zu anderen Artikeln ist sie deutlich dicker mit 14 cm. Die GrĂ¶ĂŸe des Sitzhockers betrĂ€gt 65 x 75 x 42 cm. Der Bezug zeigt sich sehr pflegeleicht und ist waschbar. Die Kunden loben in erster Linie die QualitĂ€t. Geliefert wird sie zusammengerollt und muss einige Zeit ausliegen.
Amazon.de
129,90 €
inkl 19% MwSt

Klappmatratze fĂŒr Kinder

( Rezensionen)
Klappmatratze fĂŒr Kinder

Besonderheiten

  • GrĂ¶ĂŸe: 120 x 60 cm
  • mit Sternen
  • Höhe 6 cm
  • Farbe: Grau
  • sehr platzsparend
Diese Klappmatratze ist von der Beschaffenheit und der Form her fĂŒr Kinder geeignet. Sie lĂ€sst sich einfach zusammenklappen und besitzt eine GrĂ¶ĂŸe von 120 x 60 cm. Allerdings ist sie mit 6 cm nicht besonders dick, was durch das geringe Gewicht der Kinder aber kaum auffĂ€llt. Das graue Design mit den weißen Sternen ist sehr modern und fĂŒgt sich sogar ins Kinderzimmer ein. Die Matratze kann als Unterlage fĂŒr dein Baby im Reisebett verwendet werden oder als eigenstĂ€ndige Schlafmöglichkeit. Durch die geringen Maße und das leichte Gewicht lĂ€sst sie sich sehr gut transportieren. Der Bezug ist in der Maschine bei 30 °C waschbar und eine Aufbewahrungstasche ist bei der Lieferung enthalten. Kunden beschreiben nur nach dem Auspacken einen etwas chemischen Neugeruch. Nach 1-2 Tagen lĂ€sst dieser aber nach und der Liegekomfort ĂŒberzeugt. Nur bei der Langlebigkeit gibt es einige Kritikpunkte.
Amazon.de
19,30 €
inkl 19% MwSt

Kundenmeinungen und Tipps – auf QualitĂ€t und Komfort achten

Klappmatratzen ĂŒberzeugen die Kunden mit ihrer einfachen Handhabung und der unkomplizierten Pflege. Sie sind schnell aufgebaut und lassen sich platzsparend wieder zusammenklappen. WĂ€hrend einige Modelle eher als GĂ€stebett fĂŒr den gelegentlichen Besuch infrage kommen, sondern andere kompakte Modelle sogar fĂŒr Reisen geeignet. Trotzdem stehen fĂŒr viele Nutzer QualitĂ€t und Komfort im Mittelpunkt. Die Matratze muss sich bequem liegen und sollte nach dem Gebrauch ihre ursprĂŒngliche Form wieder annehmen. Ist der Schaumstoff zu dĂŒnn gefertigt, liegt die Matratze schnell durch und RĂŒckenprobleme sind vorprogrammiert. Eine Dicke von mindestens 8 cm ist empfohlen, um hier ansatzweise von Bequemlichkeit zu sprechen. Deutlich dickere Modelle sind aber wieder schwerer und weniger fĂŒr unterwegs gedacht.

DarĂŒber hinaus nutzen sich gĂŒnstige Angebote sehr schnell ab. Das betrifft zum Beispiel den Bezug, der kleine Löcher oder gar Risse aufweist. Manche BezĂŒge verformen sich sogar beim Waschen, sodass die Matratze spĂ€ter wieder schwer einzukleiden ist. Auf jeden Fall ist die Waschanleitung zu berĂŒcksichtigen, um einem Einlaufen der Materialien vorzubeugen. Besonders beliebt sind Matratzen mit bunten Designs. Sie gelten als ansprechendes Wohnaccessoire und mĂŒssen nicht im Abstellraum untergebracht werden. Zusammengeklappt dienen sie als Sessel und sind optisch an die Umgebung angepasst. Gerade fĂŒr diese Modelle ist ein stĂ€rkerer HĂ€rtegrad geeignet, da sie als Sessel öfter in Gebrauch sein werden.

Tipp: Im Kinderzimmer dient die Faltmatratze nicht nur als Sessel oder als Schlafgelegenheit. Sie ist eine kleine Spielwiese und bringt mehr Komfort und Bequemlichkeit in das Zimmer.

Ein umfassendes Review zur Klappmatratze der Marke Traumnacht bekommst du im folgenden Video prĂ€sentiert. So wĂŒrde das Modell auch nach dem Versand bei dir ankommen:

Der optimale Platz – Klappmatratze sinnvoll aufschlagen

Klappmatratzen sollten deinen GĂ€sten natĂŒrlich optimalen Komfort bieten. Gerade bei der Auswahl des Schlafplatzes gibt es deshalb einiges zu beachten. Im Winter ist die KĂ€lte in BodennĂ€he enorm zu spĂŒren. Im Laufe der Nacht könnte also die einfache Decke nicht mehr ausreichen, da die KĂ€lte direkt von unten heranzieht. Bestenfalls ist die Matratze auf einer Fußbodenheizung platziert, die nicht zu warm gestellt werden darf. Andernfalls bietet es sich an, die Matratze auf einen Teppich oder auf eine Isoliermatte zu legen. Auch einfache Decken helfen hier weiter. Weitere Tipps sind:

  • Ein Schlafplatz direkt an der Heizung oder an einem Kamin scheint zunĂ€chst sehr verlockend, ist jedoch was die WĂ€rme angeht nicht kalkulierbar. Meist wird es den GĂ€sten ĂŒber Nacht zu warm und man schlĂ€ft deutlich unruhiger.
  • Beim Aufklappen der Matratze im Kinderzimmer darf kein Spielzeug unter den Schaumstoff geraden. Selbst bei etwas dickeren Modellen sind kleinste GegenstĂ€nde in der Nacht zu spĂŒren.
  • Im Sommer bietet sich ein Schlafplatz auf dem Balkon an. Die NĂ€chte sind angenehm warm und draußen meist deutlich kĂŒhler als in der Wohnung. Sogar Kinder empfinden dieses Abenteuer als sehr spannend. Am nĂ€chsten Morgen solltest du die Matratze aber wieder gut abtrocknen lassen, da sie in der Nacht klamm geworden sein kann.
  • Klappmatratzen eigenen sich ebenso zum Zelten, wenn sie keine Feuchtigkeit ziehen. Außerdem können sie in einem Kombi als zusĂ€tzliche Schlafmöglichkeit eingelegt werden.

Geschichte der Klappmatratzen – begonnen im Jahr 1899

Wie viele andere Produkte auch, ist die Idee der Klappmatratze aus einer Not heraus entstanden. Im Jahr 1899 wollte der junge Leonard C. Bauley nicht mehr das Bett mit seiner Schwiegermutter teilen. Er entwickelte sich also eine eigne Schlafmöglichkeit fĂŒr etwas mehr PrivatsphĂ€re. Er sicherte sich das Patent auf diese Art der Matratze, die in den folgenden Jahren noch weiterentwickelt wurde. Vor allem Schlafkomfort und Handlichkeit stehen heute um Vordergrund. Das Packmaß ist kleiner geworden und dank Tragetasche oder Klettverschluss lassen sich die Modelle einfacher verstauen.

Fazit – QualitĂ€t lohnt sich

Klappmatratzen sind aufgrund ihrer Vielseitigkeit und dem einfachen Handling beliebt. In verschiedenen GrĂ¶ĂŸen und StĂ€rken bieten sie eine schnelle Schlafmöglichkeit oder können sogar als Sessel im Wohnbereich stehen. Achte beim Kauf aber unbedingt auf eine hochwertige QualitĂ€t, um den gewissen Schlafkomfort und eine Langlebigkeit zu gewĂ€hrleisten. DarĂŒber hinaus bekommst du eine Auswahl zwischen vielen verschiedenen Designs. Die Modelle sollten leicht im Gewicht sein, einfach verstaut werden können und eine bequeme LiegeflĂ€che bieten. Allerdings sind die Matratzen nicht zum dauerhaften Schlafen geeignet, was du schnell an RĂŒckenleiden merken wĂŒrdest. FĂŒr spontanen Besuch oder auf Reisen ist ein solches GĂ€stebett aber immer sinnvoll.

Inhaltsverzeichnis

nach oben